Mein Fuhrpark

ist ein kombiniertes System aus Fuhrparkmanagement und Dienstleistungen, das sowohl per Smartphone App als auch per Webversion bedient werden kann. Der Betreiber ist TRIAS Fleet Solutions, eine auf Flotten spezialisierte Einheit der Springer Fachmedien München GmbH.

„Obwohl der Fuhrpark neben den Personalkosten der größte Kostenblock ist, gibt es in kleineren Unternehmen oftmals kein professionelles Fuhrparkmanagement, sodass viel Optimierungspotenzial ungenutzt bleibt. MEIN FUHRPARK schließt diese Lücke. Sie verfolgt das Ziel, kleinen und mittleren Fuhrparks mit bis zu 100 Fahrzeugen ähnliche Kosteneinsparungen, Transparenz und Sicherheit zu generieren, wie das große Flotten haben“, sagt Jürgen Ohr, Leiter von TRIAS.

Alle Fahrzeuge im Blick

Über die benutzerfreundliche Bedienungsoberfläche stechen alle wichtigen Informationen und anstehenden Termine rund ums Fahrzeug direkt ins Auge. Push-Mitteilungen am Smartphone erinnern zusätzlich an Fälligkeiten und zeigen Handlungsbedarfe auf.

Das System ist im Bereich Kostenüberwachung einzigartig. Zum Beispiel werden stetig die aufgelaufenen Gesamtkosten pro Fahrzeug mit dem jeweiligen ADAC Referenzwert (TCO) verglichen. Bei Abweichungen über einen kritischen Schwellwert hinaus werden automatisch Ausreißerwarnungen gesetzt und als Push-Mitteilung versandt. Dasselbe erledigt das System für Mehr- und Minder-KM-Ausreißer bei Leasingfahrzeugen und anderen Aktionen, die im Fuhrpark oft übersehen und schnell zu hohen Kosten führen können.

Dienstleistungen wie die Großen

MEIN FUHRPARK hat Dienstleistungen integriert, in deren Genuss in der Regel nur sehr große Flotten kommen. Per Knopfdruck kann zum Beispiel ein professioneller Schadensmanager beauftragt werden. Mit einem 24/7 Service wickelt der Dienstleiser MF-1 GmbH nicht nur Unfälle, sondern auch Leasingrücknahmen ab.

MEIN FUHRPARK besticht durch ein innovatives Spritmanagement. Das System wertet die Tankungen, die vollautomatisch von Tankkarten eingelesen werden, nach Tageszeiten aus und entlarvt so überteuerte Tankungen, Spritmissbrauch und Verbrauchsauffälligkeiten.

Wer eine umfassende Pflege und Eingabeaufwendungen hinter dem System vermutet liegt falsch. Der Nutzer lädt ausschließlich die relevanten Fahrzeugdokumente per Handyfoto oder PDF-Upload hoch. Damit erspart MEIN FUHRPARK seinen Kunden nicht nur die Eingabe, sondern stellt auch eine vollständige digitale Fahrzeugakte zur Verfügung, die sogar im Smartphone komfortabel einzusehen ist.